Buss Investment 1

Der Buss Investment 1, über den private Anleger mittelbar an der Entwicklung unterschiedlicher Teilmärkte des Containerverkehrs oder der Transportlogistik partizipieren können, ist bereits platziert.



 

Wichtiger Hinweis

Der Vertrieb von Anteilen an der Buss Containermanagement GmbH & Co. geschlossene Investment KG (nachfolgend auch „Investmentgesellschaft“) endete am 31. Oktober 2016. Die Zeichnung oder der Erwerb von Anteilen an der Investmentgesellschaft ist nicht mehr möglich. Die nachfolgenden Informationen stellen ausdrücklich kein Angebot oder eine Aufforderung zur Zeichnung oder zum Erwerb von Anteilen an der Investmentgesellschaft dar. Die Informationen dienen lediglich der unverbindlichen Information der bereits in die Investmentgesellschaft investierten Anleger.

 

Angaben zum jüngsten Nettoinventarwert (Stand: 31. Dezember 2016)

Der jüngste Nettoinventarwert der Investmentgesellschaft beträgt zum 31. Dezember 2016 (nachfolgend auch „Bewertungsstichtag“) insgesamt 10.437.336,43 Euro. Der jüngste Nettoinventarwert je Anteil ergibt sich aus der Teilung des genannten jüngsten Nettoinventarwerts durch die Zahl der insgesamt in den Verkehr gelangten Anteile. Ein Anteil entspricht einem Euro. Der jüngste Nettoinventarwert je Anteil beträgt zum Bewertungsstichtag folglich 0,9070 Euro beziehungsweise für 1.000 Anteile 906,96 Euro.

Hinweis
Der vorstehend ausgewiesene Nettoinventarwert berücksichtigt die eingezahlten Einlagen des Gründungsgesellschafters und Einzahlungen durch die Anleger sowie die bis zum Bewertungsstichtag getätigten Investitionen und bestehenden Verbindlichkeiten. Die Aussagekraft des Nettoinventarwerts bzw. Nettoinventarwert je Anteil ist noch eingeschränkt, da das Kapital der Investmentgesellschaft im Jahr 2016 sukzessive erhöht wurde und die Investmentgesellschaft Investitionen getätigt hat.

Der Nettoinventarwert der Investmentgesellschaft wird gemäß den gesetzlichen Vorschriften auf jährlicher Basis ermittelt und auf der Internetseite der als externe Kapitalverwaltungsgesellschaft bestellten Buss Investment GmbH unter www.buss-investment.de beziehungsweise im Jahresbericht der Investmentgesellschaft mitgeteilt. Der Nettoinventarwert der Investmentgesellschaft wird zusätzlich zu der turnusmäßig erfolgenden, jährlichen Bewertung auch bei Kapitalerhöhungen oder -herabsetzungen ermittelt und auf der Internetseite der Kapitalverwaltungsgesellschaft veröffentlicht.   

 

Angaben zur Verwahrstelle

Mit der Verwahrstellentätigkeit für die Investmentgesellschaft wurde ursprünglich die CACEIS Bank Deutschland GmbH, München beauftragt. Mit Ablauf des 31. Dezember 2016 ist die CACEIS Bank Deutschland GmbH mit der CACEIS Bank S.A. mit Sitz in 1–3, place Valhubert, 75013 Paris, Frankreich, verschmolzen worden.

Die im Pariser Handelsregister unter der Nummer 692 024 722 eingetragene CACEIS Bank S.A. ist eine société anonyme (Aktiengesellschaft) nach französischem Recht und unterliegt als Kreditinstitut der Aufsicht der Europäischen Zentralbank sowie der französischen Aufsichtsbehörde Autorité de contrôle prudentiel et de résolution (ACPR). Die CACEIS Bank S.A. ist Teil der Crédit Agricole Gruppe.

Die Verwahrstellentätigkeit für den AIF wird künftig über die deutsche Niederlassung der CACEIS Bank S.A., der CACEIS Bank, Germany Branch, ausgeübt. Die CACEIS Bank, Germany Branch hat ihren Sitz in der Lilienthalallee 34–36, 80939 München.

Die Haftung der Verwahrstelle richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften. Die Verwahrstelle haftet nicht für das Abhandenkommen von verwahrten Finanzinstrumenten bei einem Unterverwahrer, wenn die Voraussetzungen des § 88 Abs. 4 oder 5 erfüllt sind.